Neunkirchen Neunkirchen

Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 14.07.2016

18.07.2016
Aus nichtöffentlicher Sitzung informierte Bürgermeister Seitz über die Beschaffung eines Zaunes um den Sandkastenbereich im Kindergarten. Die Beschaffung eines größeren Spielgerätes wurde zunächst zurückgestellt.

Weiterhin gab er bekannt, dass der Gemeinderat eine jährliche Unterstützung des Landesbundes für Vogelschutz für Greifvogelstation in Klingenberg ablehnt.

Erster Beratungspunkt war die Beteiligung der Gemeinde bei der Mobilfunk-Standortsuche durch die Telekom. Bürgermeister Seitz informiert, dass die Telekom Informationen über die mögliche Technik übersandt hat. Im festgelegten Suchkreis kämen das Rathaus, das Bauhofgebäude und das Feuerwehrhaus für eine Untersuchung auf Geeignetheit zum Aufbau einer Antenne zur Verbesserung des Mobilfunkempfanges in Frage. In der Diskussion wurde deutlich, dass alle Einwohner einen guten Mobilfunkempfang wünscht, die Gemeinde sollte daher unterstützend tätig werden. Die Telekom wird eine Antenne auf ein Privatgebäude montieren lassen, wenn die Gemeinde sich nicht beteiligen will.
Man kam zu der Entscheidung, die gemeindlichen Gebäude für eine Untersuchung anzubieten und auch schriftlich bestätigen zu lassen, dass auch die Ortsteile besser versorgt werden.

Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau eines Bauhofgebäudes informierte der Bürgermeister, dass zwischenzeitlich nach Rücksprache mit dem bisherigen Vorplaner, Herr Hubert Stumpf, ein Gespräch mit dem Büro wolfARCHITEKTEN, Miltenberg stattgefunden hat. Herr Wolf ist bereit, die Planung zu übernehmen und rät, zunächst den Neubau in Rüdenau zu besichtigen. Der Gemeinderat ist damit einverstanden.

An der Straßenbeleuchtung wurde durch die Bayernwerk AG die Lampeninspektion durchgeführt. An zwei Lampen, an denen die Leuchtkörper kaputt waren, sind zur Probe LED –Leuchten montiert. Diese befinden sich im Baugebiet „Knappengrund“, Neunkirchen und in der Fleckenwiese, Umpfenbach. Zwei weitere Leuchten müssen incl. Mast getauscht werden.
Der Sachbearbeiter von Bayernwerk hat mitgeteilt, dass aufgrund der Ausbesserungen und Nachrüstungen z.Zt. keine Eile für eine Umstellung auf LED im gesamten Ort besteht. Dies könnte je nach Haushaltslage 2018/2019 vorgesehen werden.

Die Kamerabefahrung für die Ortskanäle wurde zum Angebotspreis in Höhe von 50.633,14 € an die Fa. Sahl, Hösbach vergeben. In diesem Zusammenhang erinnerte Bgm. Seitz an die angedachte Kanalumbindung zur Entlastung des Kanales in der Odenwaldstraße.

Vom Turnverein liegt ein Antrag zur Installation von Ringen im Gemeinschaftshaus vor. Der Gemeinderat befürwortet dies grundsätzlich, es müssen jedoch noch offene Fragen im Zusammenhang mit der Haftung und Statik geklärt werden.

Im Kindergarten wurde im Außenbereich der Spielbereich um die Rutsche erneuert. Weiterhin ist das neue Spielhaus aufgestellt, eine neue Sitzgruppe und ein Federspiel sind bestellt.
In Krippenbereich steht ebenfalls das neue Spielhaus, der Sandkastenbereich wird dem nächst eingefasst und somit eine Sitzmöglichkeit geschaffen werden.
Keine Zustimmung fand der Wunsch des Elternbeirates bzw. Kindergartenpersonales, aus den Reihen des Gemeinderates einen Kindergartenbeauftragten quasi als Mittelsmann zu bestellen. Anstehende Fragen und Probleme können auf dem direkten Weg an die Verwaltung bzw. den Bauhof herangetragen werden.

Bürgermeister Seitz gab bekannt, dass die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan 2016 vom Landratsamt ohne Auflagen genehmigt ist. Er verweist ferner auf die sehr gute Entwicklung bei der Gewerbesteuer.

Die Sitzungstermine wurden wie folgt festgelegt:
August:         04.08. (bei Bedarf)
September:  08.09.
Oktober:       06.10.
November:   03.11.
Dezember:    01.12.

Kategorien: Amtliche Mitteilungen, Sitzungsprotokolle

Kontakt

Gemeinde Neunkirchen - Verwaltungsgemeinschaft Erftal
Große Maingasse 1
63927 Bürgstadt
Telefon: 09371/9738-0

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten im Rathaus Bürgstadt:
Montag - Freitag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag: 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch: 13.00 Uhr - 16.00 Uhr

Gerne sind wir nach vorheriger Terminabsprache unter der Tel. 09371/9738- 0
auch in der Zeit von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr für Sie da.

Außendienststunden in Neunkirchen und Ortsteilen finden statt am:

Einmal im Monat donnerstags, am gleichen Tag wie die Gemeinderatssitzungen stattfinden (GR-Termine).

Neunkirchen: 13.30 Uhr - 14.30 (Rathaus)
Umpfenbach: 14.45 Uhr - 15.45 Uhr (Gemeinschaftshaus)
Richelbach: 16.00 Uhr - 17.00 Uhr (Dorfgemeinschaftshaus)

Service