Neunkirchen Neunkirchen
Gemeinschaftshaus Neunkirchen außen mit Wappen.jpg
01_Kirchen Neunkirchen, Umpfenbach, Richelbach v.l.n.r.jpg

Ehrungen für Bürgermeister Wolfgang Seitz, Alfred Zängerle und Stefan Dick

Fotoaufnahme (Regierung von Unterfranken)
Kommunalorden für Bürgermeister Wolfgang Seitz

15.10.2015 VERLEIHUNG DER KOMMUNALEN VERDIESTMEDAILLE IN BRONZE AN HERRN BÜRGERMEISTER WOLFGANG SEITZ - VERLEIHUNG DER KOMMUNALEN DANKURKUNDE AN HERRN ALFRED ZÄNGERLE UND HERRN STEFAN DICK

Der Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr Joachim Hermann hat Herrn Bürgermeister Wolfgang Seitz für seine Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze verliehen.

Im Rahmen einer Feierstunde im Fürstensaal der Residenz in Würzburg wurde diese zusammen mit einer Urkunde am Dienstag, 14. Oktober 2014 von Herrn Regierungspräsident Paul Beinhofer ausgehändigt. In seiner Ansprache betonte er insbesondere das bisherige Engagement als Mitglied im Gemeinderat seit 1990, als zweiter Bürgermeister von 1996 bis 2002 und seit nunmehr 12 Jahren als Erster Bürgermeister. Dank seines großen Einsatzes konnten in der bisherigen Amtszeit in Neunkirchen zahlreiche Maßnahmen verwirklicht werden. Die Sanierung des Rathauses gleich zu Beginn der Amtszeit, die Erweiterung des Gemeinschaftshauses in Richelbach mit Neugestaltung des Spielplatzes und Abschluss des Dorferneuerungsverfahrens, der Neubau eines Gemeinschaftshauses in Neunkirchen, der Ausbau der DSL-Versorgung, der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Umpfenbach und nun ganz aktuell der Umbau des Kindergartens mit Neubau der Kinderkrippe nannte er als einige Beispiele, die Dank der Initiative des Bürgermeisters verwirklicht wurden.
„Während Ihres bisherigen langjährigen kommunalpolitischen Einsatzes haben Sie sich besondere Verdienste um die Gemeinde Neunkirchen erworben. Ich freue mich, Ihnen heute die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze überreichen zu dürfen!“ , so die abschließende Gratulation im Namen des Innenministers.

Glückwünsche überbrachten weiterhin Herr Landrat Jens-Marco Scherf sowie einige Mitglieder des Bayerischen Landtages.

2. Bürgermeister Armin Bick gratulierte in der letzten Gemeinderatssitzung im Namen der Gemeinde Neunkirchen. Auch er betonte die Einsatzfreudigkeit und das große Engagement des Bürgermeisters mit der Hoffnung, dass dies noch einige Jahre der Fall sein wird und überreichte ein Geschenk.

Weitere Ehrungen für kommunalpolitische Verdienste erhielten die Herren Alfred Zängerle und Stefan Dick. Im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Miltenberg überreichte Herr Landrat Jens Marco Scherf und der Vorsitzende des Bayerischen Gemeindetages, Herr Bürgermeister Günther Öttinger die Kommunale Dankurkunde des Bayerischen Staatsministerium des Innern. Voraussetzung für die Verleihung dieser hohen Auszeichnung ist eine mindestens 18-jährige kommunalpolitische Tätigkeit. Beide Geehrten haben dies erfüllt. Herr Alfred Zängerle war von 1996 bis zu Beginn der neuen Legislaturperiode im Mai 2014 im Gemeinderat vertreten und hier Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses und Seniorenvertreter.
Herr GR Stefan Dick ist ebenfalls seit 1996 Mitglied des Gemeinderates und hat dieses Amt auch heute noch inne. Er ist als Delegierter im Zweckverband zur Wasserversorgung vertreten und hatte zeitweise das Amt des Jugendbeauftragten inne.
„Frage nicht, was der Staat für dich tut. Frage, was du für den Staat tun kannst“, zitierte der Landrat den ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy in seiner Laudatio.
Bürgermeister Öttinger bedankte sich bei den Geehrten für deren Ausübung des Ehrenamtes mit viel Engagement und Durchhaltevermögen.


Fotoaufnahme: Winfried Zang

undefined

Unser Bild zeigt v.l.n.r.
Vorsitzender Gemeindetag Günther Oettinger, Bürgermeister Wolfgang Seitz, GR Stefan Dick, Alfred Zängerle, Landrats Jens Marco Scherf

Kategorien: Pressemitteilung Gemeinde Neunkirchen

Kontakt

Gemeinde Neunkirchen - Verwaltungsgemeinschaft Erftal
Große Maingasse 1
63927 Bürgstadt
Telefon: 09371/9738-0

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten im Rathaus Bürgstadt:
Montag - Freitag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag: 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch: 13.00 Uhr - 16.00 Uhr

Gerne sind wir nach vorheriger Terminabsprache unter der Tel. 09371/9738- 0
auch in der Zeit von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr für Sie da.

Außendienststunden in Neunkirchen und Ortsteilen finden statt am:

Einmal im Monat donnerstags, am gleichen Tag wie die Gemeinderatssitzungen stattfinden (GR-Termine).

Neunkirchen: 13.30 Uhr - 14.30 (Rathaus)
Umpfenbach: 14.45 Uhr - 15.45 Uhr (Gemeinschaftshaus)
Richelbach: 16.00 Uhr - 17.00 Uhr (Dorfgemeinschaftshaus)

Service

Bildquellenverzeichnis

  • Fotoaufnahme (Regierung von Unterfranken)